Hundevermittlung    (Stand: 20.09.2022 18:17) Nach unten

Folgende Hunde warten im Tierheim auf ein neues Zuhause. Falls Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns über Email oder per Telefon.

Benny    Benny

Geb. 01.01.2017 -männlich

Beschreibung folgt 
Gino   Gino
Mischling

Geb. 25.07.2021 - männlich

Ich wurde im Alter von nur neun Monaten im Tierheim abgegeben, da ich leider nicht alleine zu Hause bleiben konnte und dies in meinem ehemaligen Zuhause notwendig gewesen wäre.

Ursprünglich wurde ich in Kroatien gefunden und mit nach Deutschland gebracht. Ich war sehr dünn und vermutlich einige Zeit auf mich alleine gestellt. Das dürfte auch der Grund sein, dass ich extrem verfressen bin, auch auf Spaziergängen würde ich vieles gerne vom Boden auffressen. Mein Futter verteidige ich gegenüber Menschen und anderen Tieren, deshalb möchte ich mein Zuhause nicht mit anderen Haustieren teilen.

Im Allgemeinen habe ich leider noch nicht viel gelernt und muss dies schnellstmöglich nachholen. Leider bin ich auch noch nicht stubenrein.   In vielen Situationen zeige ich mich unsicher bis ängstlich und bin überfordert, das drücke ich u.a. durch Bellen aus. Meine neuen Leute müssen mir unbedingt Zeit geben, damit ich zu Ihnen Vertrauen aufbauen kann, sehr wichtig ist, dass sie mir mit Routinen Sicherheit vermitteln. Außerdem benötige ich Leute, die bereits Erfahrung mit Hunden haben.

Schnelle Bewegungen mag ich überhaupt nicht, außerdem möchte ich nicht bedrängt werden, deshalb möchte ich mein Zuhause nicht mit Kindern teilen. Am Liebsten wäre mir ein Zuhause in ländlicher Umgebung, in der Stadt bin ich extrem gestresst.

Wie es für einen jungen Hund ganz normal ist, bin ich verspielt und temperamentvoll. Ich suche aktive Leute mit viel Verständnis für meine Vergangenheit und hoffe, dass mir meine neuen Besitzer  zeigen, wie schön das Leben sein kann.
Kelvin    Kelvin
Terrier-Mischling
Geb. 25.06.2021 - männlich - kastriert 

Im Tierheim abgegeben wurde ich, da meine ehemaligen Besitzer nicht mehr mit mir zu Recht kamen.
Laut meinen bisherigen Leuten bin ich stubenrein, fahre gerne im Auto mit, außerdem kenne ich bereits ein paar Grundkommandos. Diese sollten aber auf jeden Fall in einer guten Hundeschule vertieft werden. Da ich sehr gerne und auch schnell lerne, steht von meiner Seite nichts im Weg.

Ich freue mich über ein Zuhause, in dem ich artgerecht beschäftigt werde, sehr gerne würde ich mit meinen neuen Besitzern viel unternehmen, auch gegen sportliche Leute habe ich nichts einzuwenden. Auf jeden Fall sollte bereits Erfahrung mit Hunden in meinem neuen Heim vorhanden sein. Natürlich bin ich sehr lebhaft und verspielt, wie es für mein Alter ganz normal ist.

Ich gehe auf alle Menschen freundlich bis überschwänglich zu, orientiere mich nach kurzer Zeit an ihnen und suche Körperkontakt und Nähe. Falls in meinem neuen Zuhause bereits Kinder wohnen, sollten diese auf jeden Fall schon im Teenager-Alter sein. Mit anderen Haustieren möchte ich mein Heim nicht teilen.

Bei Hundebegegnungen bin ich sehr unsicher und brauche Menschen, die mir Sicherheit geben. Momentan kann ich den Anblick meiner Artgenossen nur schwer aushalten, hierbei und in anderen aufregenden Situationen belle ich gerne. Daran müssen meine neuen Leute unbedingt mit mir arbeiten.

Sollte es in meinem neuen Zuhause einen Garten geben, muss dieser hoch eingezäunt sein, außerdem sollten die Türen gut verschlossen werden, ich kann nämlich extrem hoch springen und Türen auch öffnen.

Wenn ich ein Angebot zum Jagen bekomme, nehme ich dieses gerne an. Deshalb werde ich bei Spaziergängen (zumindest anfangs) immer an der Leine bleiben müssen.
Luca    Luca
Bernhardiner
Geb. 19.09.2016 - männlich -kastriert (Chip)

In meinem ersten Zuhause wurde ich hauptsächlich im Zwinger gehalten und hatte nur wenig Menschenkontakt, als mein Herrchen verstorben ist, wurde ich im Tierheim abgegeben. Hier haben mir nette Leute die Chance auf ein neues Heim gegeben, leider waren diese im Umgang mit mir zu unsicher und ich konnte dort nicht bleiben.

Ich suche nun hundeerfahrene Besitzer ohne Kinder, die bereit sind mit mir einen Neuanfang zu wagen. Meine neuen Leute sollten sich darauf einstellen, dass ich einige Zeit brauche, bis ich Vertrauen zu jemandem aufbaue.

Bisher ist meine Erziehung leider zu kurz gekommen, dies sollte in meinem neuen Heim auf jeden Fall nachgeholt werden, der Besuch einer Hundeschule wäre zu empfehlen. In einigen Situationen wird es sich nicht vermeiden lassen, dass ich auch in Zukunft einen Maulkorb trage.
Auf jeden Fall sollte mein neues Heim ohne Stufen erreichbar sein, einen ausbruchsicheren Garten würde ich mir wünschen, da ich sehr gerne draußen bin.
Wie man mir schon auf dem Foto ansieht, bin ich sehr kräftig, meine neuen Besitzer müssen mir auf jeden Fall körperlich gewachsen sein.

Mit meinen Ohren habe ich leider immer wieder Probleme, eine regelmäßige Kontrolle ist hier sehr wichtig, außerdem vertrage ich nur ein spezielles Futter.
Aufgrund einer Schilddrüsenunterfunktion benötige ich täglich Tabletten, diese sind nicht teuer und ich nehme sie mit Futter ohne Probleme ein.
Rambo    Rambo
Old English Bulldog
Geb. 19.11.2018 - männlich - kastriert

Im Dachauer Tierheim wurde ich abgegeben, da meine ehemaligen Besitzer nicht mehr mit mir zu Recht kamen. Ich stehe gerne im Mittelpunkt und reagiere manchmal eifersüchtig, wenn dies nicht der Fall ist.

Ich hätte in meinem neuen Zuhause sehr gerne eine hundeerfahrene Einzelperson, die mit mir viel unternimmt und mich auch geistig auslastet. Ich habe bereits eine Hundeschule besucht, es wäre zu empfehlen, dass meine neuen Leute mit mir zusammen auch weiterhin in einer guten Hundeschule trainieren.

Mein neues Heim möchte ich nicht mit anderen Haustieren oder Kindern teilen.
ch bin stubenrein, fahre gerne im Auto mit und kann auch für ein paar Stunden alleine zu Hause bleiben.
Aus gesundheitlichen Gründen muss mein neues Zuhause unbedingt ohne Treppen zu erreichen sein, außerdem sollte ich meine Gelenke nicht überlasten, z.B. durch ständiges Springen oder Übergewicht. Ich bin an einem Ellbogen operiert, hierfür benötige ich regelmäßig Tabletten und ein Pulver über mein Futter. Dies nehme ich ohne Probleme ein.

Bei Hundebegegnungen entscheidet bei mir die Sympathie, ob ich meine Artgenossen leiden kann oder nicht, dies zeige ich dann auch sehr deutlich.
Tijan    Tijan

Geb. 01.07.2017 - männlich

Beschreibung folgt
Toffee   Toffee
Terrier-Mischling
Geb. 07.07.2021 - männlich

Aus verschiedenen Gründen konnte ich bei meinen ehemaligen Besitzern nicht mehr bleiben und habe im Februar 2022 im Dachauer Tierheim einen Zwinger bezogen.

Ich suche Leute mit Hundeerfahrung und einem klaren, konsequenten Umgang mit Hunden. In vielen Situationen bin ich noch sehr unsicher und weiß nicht, wie ich mich richtig verhalten soll. Außerdem habe ich „meinen eigenen Kopf“ und versuche diesen durchzusetzen, bei jedem Einzelnen teste ich aus, wie weit ich gehen darf.

Mein Zuhause möchte ich nicht mit Kindern teilen, auch Katzen oder Kleintiere sollte es in meinem neuen Heim nicht geben. Ein Zusammenleben mit einem bereits vorhandenen Hund(bevorzugt Hündin) kann ich mir vorstellen, an diesem könnte ich mich dann evtl. auch orientieren.

Ich bin stubenrein, kenne es für kurze Zeit alleine zu Hause zu bleiben und ein paar Grundkommandos habe ich schon gelernt, allerdings muss an meiner Erziehung dringend mit mir gearbeitet werden. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine gute Hundeschule besuchen.

Langweilig sollte es mir nicht werden, sonst komme ich auf „dumme Gedanken“, eine geistige Auslastung ist neben ausgiebigen Spaziergängen auf jeden Fall erforderlich. Ich habe viel Temperament und bringe „Leben“ in mein neues Zuhause. Mein Jagdtrieb ist ausgeprägt, deshalb werde ich (zumindest anfangs) fast ausschließlich an der Leine bleiben müssen, außerdem sollte ein evtl. vorhandener Garten ausbruchsicher eingezäunt sein.
Vato    Vato

Geb.01.01.2016 - männlich

Beschreibung folgt 
Wolfi   Wolfi
Berner Sennenhund
Geb. 22.09.2015 - männlich

Da meine ehemalige Besitzerin leider verstorben ist und mich keiner behalten konnte, musste ich einen Zwinger im Tierheim Dachau beziehen.

Bisher habe ich immer draußen gelebt und mein Grundstück bewacht, deshalb möchte ich auf jeden Fall in meinem neuen Zuhause auch einen Garten/Hof haben. Auch im Tierheim halte ich mich (fast) ausschließlich im Außenbereich auf und beobachte, was so um mich herum passiert.  

Aus gesundheitlichen Gründen sollte mein neues Heim ohne Stufen zu erreichen sein. Ich benötige Schmerztabletten, da ich Probleme mit den Gelenken habe. Diese nehme ich ohne Problem ein.

Wie man mir jetzt auch noch ansieht, kam ich viel zu dick ins Tierheim. Ein paar Kilos habe ich hier schon abgenommen, aber mein Gewicht muss noch deutlich reduziert werden. Das ist für mich sehr schwer, da Fressen eines meiner größten Hobbys ist.   Kennengelernt habe ich in meinem bisherigen Zuhause leider nicht viel, auch dass Gassigehen eine schöne Abwechslung ist, ist mir bisher fremd. Das Mitfahren im Auto gehört nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Mit Kindern möchte ich in Zukunft mein Zuhause nicht teilen, diese stressen mich, ich suche ein ruhiges Zuhause bei hundeerfahrenen Besitzern.

Meine zukünftigen Besitzer müssen mir körperlich „gewachsen“ sein, da ich sehr kräftig bin, meinen „eigenen Kopf“ habe und diesen auch versuche durchzusetzen.

 

Wir sind ausgezogen