Sachspenden und Flohmarkt      Derzeit Annahmestopp für Flohmarktwaren!


Futterspenden
Liebe Spender, wir bedanken uns für die Sachspenden, die wir über unsere Futterspendenboxen (siehe Liste unten) erhalten. Bei Spenden in größerem Umfang bitten wir Sie, diese direkt im Tierheim Dachau abzugeben. Bei vorheriger telefonischer Ankündigung sind wir auch gerne beim Ausladen behilflich. Bei Sachspenden können wir Ihnen auf Wunsch gegen Vorlage des Kaufbelegs auch eine Spendenquittung für das Finanzamt ausstellen. In diesem Fall empfehlen wir, die Spende zusammen mit dem Beleg im Tierheim Dachau abzugeben.

Futterspendenboxen Tierheim Dachau

Standort

Adresse

Dachau AEZ Fraunhofer Str. 1, 85221 Dachau

Dachau Fressnapf

Fraunhoferstraße 9, 85221 Dachau

Dachau Rewe

Kopernikusstraße 2, 85221 Dachau

Dachau OBI

Fraunhoferstraße 2, 85221 Dachau

Dachau Kaufland

Danziger Straße 1, 85221 Dachau

Erdweg KuK Edeka

Südenstr. 5, 85253 Erdweg

Karlsfeld Futterhaus

Münchner Str. 206, 85757 Karlsfeld

Markt Indersdorf Rewe

Gewerbestr. 6, 85229 Markt Indersdorf

Odelzhausen Futterstadl

Marktstr. 16, 85235 Odelzhausen

Petershausen Zoomarkt

Industriering 10, 85238 Petershausen

Röhrmoos Edeka

Philipp-Reis-Straße 3, 85244 Röhrmoos

Vierkirchen Edeka

Indersdorfer Straße 66, 85256 Vierkirchen


Sachspenden für das Tierheim

Liebe Spender,
wir bitten Spenden nur nach vorheriger Absprache anzuliefern und die nachfolgende Aufstellung zu beachten:

Was wir brauchen bzw. annehmen können:

Was wir grundsätzlich brauchen könnten, aber derzeit genug „auf Lager“ haben:

Flohmarktwaren können bis auf weiteres aus Platzgründen nicht mehr angenommen werden!

Ansonsten dürfen wir z.B. auf folgende Verwertungsmöglichkeiten hinweisen:

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns einen eventuellen Erlös als Spende zukommen lassen. In diesem Fall können Sie auch eine Spendenquittung für das Finanzamt erhalten.
Die Annahme von Sachspenden für den Flohmarkt ist bis auf weiteres aufgrund begrenzter Lagerkapazität nicht möglich.


Standgebühren und Informationen für unseren OBI-Flohmarkt:

Im Jahr 2017 wird kein OBI-Flohmarkt stattfinden!

Die Vorbereitung, Durchführung und auch Nacharbeit stellt einen immensen zeitlichen Aufwand dar, der ehrenamtlich mit der geringer werdenden Anzahl an Helfern nicht mehr zu stemmen ist.

2016 Jahr hat uns das Wetter auch noch mit zwei Stunden Dauerregen einen Streich gespielt.

Eine zunehmende Zahl von Ausstellern ist auch nicht bereit, geltende Regelungen zu beachten.

In den letzten Jahren wurde vermehrt versucht bereits am Samstagabend Flächen zu reservieren und Autos abzustellen.

Am Sonntag früh wurden die Helfer des Tierheims bereits ab 4:00 Uhr früh von Standbetreibern bei den Aufbauarbeiten gestört. Die Einhaltung von Verkehrsregeln beim Parken und Befahren der Einbahnstraße war zudem für einige ein Fremdwort.

Freundliche Worte mit Hinweis auf die Markt- und Verkehrsregeln führten leider nicht immer zum Erfolg.

Wer uns und unsere Arbeit wirklich unterstützen will, ist im Flohmarkt-Team des Tierheims gerne gesehen. Kontaktaufnahme bitte über das Tierheim-Büro.

Flohmarkt-Termine siehe hier